Holundergelee mit Birnen-Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holundergelee mit Birnen-Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
294
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien294 kcal(14 %)
Protein4 g(4 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium556 mg(14 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Blätter
weiße Gelatine
1
Zitrone , davon der Saft
500 ml
2 Päckchen
2
100 ml
2
1
kleines Stück Zimt
1 Becher
(200 g) Schlagsahne
Zitronenmelisse zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft erwärmen und die leicht ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Zitronensaft zusammen mit einem Päckchen Vanillinzucker unter den Holunderbeersaft rühren. Holunderbeersaft auf vier Gläser verteilen und im Kühlschrank 3-4 Stunden erstarren lassen.
2.
Birnen waschen, halbieren und 4 dünne Scheiben zum Garnieren abschneiden. Kerngehäuse entfernen. Birnen schälen und klein würfeln. Weißwein mit Sternanis, Zimt und dem restlichen Vanillinzucker aufkochen. Birnenscheiben und Stückchen darin 3-4 Minuten nicht ganz weich dünsten. Birnen im Sud auskühlen lassen.
3.
Sahne steif schlagen, Birnen auf einem Sieb abtropfen lassen, Sternanis und Zimt entfernen. Birnenwürfel unter die Sahne heben. Birnensahne auf das Holundergelee geben und mit den Birnenscheiben und Zitronenmelisse garniert servieren.