Kabeljaufilet mit Tomatenkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljaufilet mit Tomatenkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
4
Kabeljaufilets à ca. 150 g
Pfeffer aus der Mühle
30 g
flüssige Butter
2
80 g
getrocknete Tomaten in Öl
12
150 g
2 Bund
kleine Möhren mit Grün
50 ml
2 EL
gehackter Rosmarin zum Bestreuen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Sellerie schälen, würfeln und mit Salzwasser knapp bedecken. Zugedeckt 5–7 Minuten weich kochen. In der Zwischenzeit den Kabeljau waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer Auflaufform verteilen, salzen, pfeffern und mit der flüssigen Butter bepinseln. Den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen.
2.
Die Rinde vom Toast entfernen und den Rest auf einer Küchenreibe zu Bröseln raspeln. Die Tomaten abtropfen lassen und im Mixer pürieren. Mit den Bröseln vermischen und auf dem Fisch verteilen.
3.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und halbieren. Die Zuckerschoten putzen und waschen. Die Möhren waschen.
4.
Die Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten und Möhren im Dämpfeinsatz eines Kochtopfes ca. 10 Minuten dampfgaren. In dieser Zeit den Fisch im vorgeheizten Backofen garen. Den Sellerie zusammen mit 30 ml Sahne und 4 EL des Sellerie-Kochwassers im Mixer pürieren. Mit Salz und Muskat abschmecken, in einem Topf unter Rühren kurz erhitzen.
5.
Den Fisch auf Tellern anrichten. Das Gemüse auf dem Fisch verteilen. Das Selleriepüree als Tupfen neben den Fisch setzen. Die Mayonnaise mit der restlichen Sahne glatt rühren und auf die Teller träufeln. Alles mit gehacktem Rosmarin bestreuen und sofort servieren.
Zubereitungstipps im Video