Käse-Erdbeerkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käse-Erdbeerkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
3
50 g
50 g
25 g
25 g
1 EL
10 Blätter
250 g
300 g
100 g
2 EL
300 g
Für den Guss
200 g
3 Blätter
1
3 Blätter
6 EL
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereMagerquarkMascarponeErdbeereZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Speisestärke und Nüssen mischen, dazugeben. Eiweiß sehr steif schlagen. Alles vorsichtig mischen. Springform einfetten, Teig hineingeben, glatt streichen und bei 180 Grad 20 Minuten backen. Gelatine einweichen. Quark abtropfen lassen und mit Mascarpone und Zucker mischen.

2.

Gelatine gut ausdrücken und mit dem Zitronensaft erhitzen und auflösen, langsam unter die Quarkmasse ziehen, in den Kühlschrank stellen, bis sie halbfest ist. Den Boden aus der Form nehmen und einen Tortenring darum stellen. Erdbeeren waschen, halbieren. Die Hälfte der Creme auf den Boden streichen, Erdbeeren einschichten und mit restlicher Creme bedecken, wieder in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

3.

Für den Guss die Erdbeeren waschen und mit 3 EL Puderzucker pürieren, durch ein Sieb streichen. Die rote Gelatine einweichen, ausdrücken, im Wasserbad auflösen und unter das Püree ziehen, in den Kühlschrank stellen, bis das Püree zu gelieren beginnt.. Mango schälen, vom Kern lösen, Fruchtfleisch mit restlichem Puderzucker pürieren, durch ein Sieb streichen.

4.

Gelatine einweichen, gut ausdrücken und im Wasserbad auflösen, unter das Püree ziehen und in den Kühlschrank stellen, bis das Püree zu gelieren beginnt. Die Fruchtpürees auf der Oberfläche verteilen, Rand mit Krokant bestreuen und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.