Käse-Piroggen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käse-Piroggen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
586
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien586 kcal(28 %)
Protein27 g(28 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,4 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium234 mg(6 %)
Calcium450 mg(45 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin217 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Mehl
½ TL Salz
1 Ei
Für die Füllung
200 g geriebener Tilsiter
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Semmelbrösel nach Bedarf
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
2 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSalzEiEiSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz vermengen. In die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hinein geben. Alles miteinander vermengen, dabei nach und nach ca. 1/8 l Wasser unterrühren und zu einem glatten, festen Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und unter einer angewärmten, umgedrehten Schüssel 1 Stunde ruhen lassen.

2.

Für die Füllung den Tilsiter mit den Eiern verrühren, würzen und so viel Semmelbrösel unterarbeiten, dass eine feuchte, formbare Masse entsteht. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche portionsweise dünn ausrollen und Kreise von etwa 7 cm ausstechen. Je 1 Esslöffel Füllung auf die Teigkreise setzen, diese zu Halbmonden zusammenklappen, die Ränder festdrücken und mit einer Gabel verzieren. Salzwasser erhitzen und die Pierogi portionsweise einlegen. Sobald sie an die Oberfläche gelangen, die Hitze reduzieren und noch etwa 8 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. In heißer Butter goldbraun braten und servieren.