Käsefondue

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsefondue
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
990
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien990 kcal(47 %)
Protein53 g(54 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,9 g(36 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K17,8 μg(30 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.087 mg(27 %)
Calcium1.633 mg(163 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink8,9 mg(111 %)
gesättigte Fettsäuren28,6 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin127 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 kg gemischtes Gemüse nach Geschmack (Blumenkohl, Brokkoli, Möhren, kleine Kartoffeln, Mini-Artischocken)
Salz
1 kg Brot (Weißbrot oder Bauernbrot)
1 Knoblauchzehe
600 ml trockener Weißwein
400 g Emmentaler (gerieben)
800 g Gruyère-Käse (gerieben)
40 g Speisestärke
30 ml Kirschwasser
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Außerdem
1 Spiritusbrenner
1 Topf oder eine flache Keramik-Kasserolle mit Griff, für Kasefondue

Zubereitungsschritte

1.
Gemüse waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden. Artischocken vierteln. Alles in Salzwasser bissfest garen.
2.
Brot in Stücke schneiden. Mit dem vorbereiteten Gemüse in kleinen Schälchen anrichten. Zugedeckt zur Seite stellen.
3.
Knoblauch abziehen und halbieren. Käsefonduetopf mit Knoblauch ausreiben. Vom Wein 2-3 EL abnehmen, den Rest im Fonduetopf erhitzen. Käse unterrühren. Dabei bildet sich zuerst ein fester Kloß, bis der Käse zu schmelzen beginnt.
4.
Alles unter kräftigem Rühren zum Kochen bringen. Die Stärke mit dem übrigen Wein und dem Kirschwasser glatt rühren. In die Käsemasse fließen lassen. Aufkochen, mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Topf auf den Brenner am Tisch stellen. Nach Belieben Käse- oder Gemüsestückchen in den Käse tauchen.