Kalbsbraten mit Panade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsbraten mit Panade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
817
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien817 kcal(39 %)
Protein72 g(73 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K17,5 μg(29 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin30,9 mg(258 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin22,6 μg(50 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium1.249 mg(31 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink12 mg(150 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure413 mg
Cholesterin430 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Kalbsbraten vom Kottelettgrat
Pfeffer aus der Mühle
5
300 g
150 g
Pflanzenöl zum Braten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbsbratenKalbsbratenMehlSalzPfefferEi

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 120°C Umluft vorheizen.

2.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Die Eier ausschlagen, verquirlen und auf einen großen Teller geben. Ausreichend Öl in einem Bräter erhitzen, so dass der der Boden 5 cm hoch mit Öl bedeckt ist.

3.

Die Semmelbrösel und das Mehl getrennt auf große Teller geben. Das Fleisch in dem Mehl wenden, durch die Eimasse ziehen und in den Semmelbrösel wälzen und die Panade gut festdrücken. Nochmals durch die Eimasse und die Semmelbrösel ziehen und gut andrücken. Den Braten vorsichtig in das heiße Fett einlegen und rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen, auf einen Rost legen und in den Herd mit der Fettpfanne darunter schieben. Ein Garthermometer in die Mitte des Fleisches stecken und so lange im Ofen garen bis eine Kerntemperatur von 70°C erreicht ist. Etwa 1-1,5 Stunden.

4.

Herausnehmen, auf einer Platte anrichten und anschneiden.