EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Fast Food ohne Reue

Hähnchenbrust mit Cornflakes-Panade

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Hähnchenbrust mit Cornflakes-Panade

Hähnchenbrust mit Cornflakes-Panade - smarte Chicken Nuggets mit selbst gemachten Ananas-Ketchup

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
421
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Proteingehalt des Hähnchenfleischs ist beachtlich, daher ist das Fleisch gerade bei Sportlern, welche einen erhöhten Proteinbedarf haben, besonders beliebt. Zusätzlich punktet das Hähnchen mit Mineralstoffen wie nervenstärkendes Magnesium und Kalium für ein gesundes Herz.

Passend zu der Hähnchenbrust mit Cornflakes-Panade ist ein frischer Salat. Probieren Sie doch mal unseren Gurken-Radieschen-Tomaten-Salat. Für mehr Ballaststoffe können Sie die Cornflakes durch Vollkornflakes ersetzen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien421 kcal(20 %)
Protein41 g(42 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K46,5 μg(78 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin24,4 mg(203 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium836 mg(21 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure317 mg
Cholesterin196 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Schalotte
200 g gelbe Tomaten
100 g Ananasfruchtfleisch
150 g Maiskörner (Dose)
1 EL Olivenöl
1 Prise Kurkuma
1 Prise Currypulver
100 ml Orangensaft
Salz
1 Spritzer Zitronensaft
2 TL Honig
560 g Hähnchenbrustfilet (4 Stück à 140 g)
Pfeffer
4 EL Vollkornmehl
2 Eier
60 g Cornflakes
2 EL Rapsöl
½ Kopfsalat
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Stabmixer, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 2 Teller

Zubereitungsschritte

1.

Für den Ketchup Schalotte schälen und fein würfeln. Tomaten waschen, Strunk entfernen und grob würfeln. Ananas in Stücke schneiden. Mais in einem Sieb abtropfen lassen.

2.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Schalottenwürfel darin anbraten, Kurkuma, Curry und Ananas zugeben. Orangensaft, gut abgetropften Mais und Tomaten zufügen und unter gelegentlichem Rühren 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend fein pürieren. Sollte die Sauce zu flüssig sein, noch etwas einköcheln, ist sie zu dick, noch ein wenig Orangensaft zugeben. Mit Salz, Zitronensaft und Honig abschmecken, abkühlen lassen.

3.

Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und leicht schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Eier in einem Teller verquirlen. Cornflakes in einen weiteren Teller geben. Hähnchen durch die Eier ziehen und in Cornflakes wenden. Diese gut andrücken.

4.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrust mit Cornflakes-Panade auf jeder Seite etwa 2 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Chicken Nuggets mit Salatblättern garniert und Ketchup servieren.

Bild des Benutzers Erl Er Nina
Wann kommen die Tomaten dazu?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Erl Er Nina, die Tomaten kommen in Schritt 2 zusammen mit Orangensaft und Mais dazu. Wir haben die fehlende Angabe ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite