Kaninchen-Lasagne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen-Lasagne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
1150
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.150 kcal(55 %)
Protein66 g(67 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K33,7 μg(56 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin30,3 mg(253 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.210 mg(30 %)
Calcium528 mg(53 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen6,9 mg(46 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink7,4 mg(93 %)
gesättigte Fettsäuren27,9 g
Harnsäure345 mg
Cholesterin237 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Lasagneplatte
1 Zwiebel
450 g Kaninchenfleisch (von den Hinterkeulen, ohne Knochen)
6 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
125 ml Weißwein
1 EL Rosmarinnadel
6 Salbeiblätter gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 l Hühnerbrühe
Für die Bechamel
½ l Milch
40 g Butter
40 g Mehl
Außerdem
200 g Champignons
2 EL Butter
100 g frisch geriebener Parmesan
Butter für die Form
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen und fein hacken. Das Kaninchenfleisch würfeln. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und darin das Fleisch anbraten, bis es leicht bräunt, dann das Tomatenmark einrühren und Knoblauch dazu pressen. Das Ragout mit 1 EL Mehl bestäuben, Weißwein dazugießen und alles mit Rosmarin, Salbeiblättern, Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Drittel einkochen lassen, dann die Brühe zugeben. Das Ragout bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 1 Stunde garen.

2.

Lasagneplatten in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Teigplatten herausnehmen mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und auf einem Küchentuch ausbreiten. In einem Topf für die Bechamel die Butter und das Mehl anschwitzen. Unter ständigem Rühren die Milch dazugießen und weiterrühren, bis die Sauce cremig ist. Sauce salzen und beiseite stellen. Die Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden, in 2 EL Butter anbraten und beiseite stellen.

3.

Eine gefettete Auflaufform mit einer Lage Lasagneblätter auslegen. Kaninchenragout, Bechamelsauce und Champignons einschichten, zwischen jede Lage eine Schicht Lasagneblätter geben und diese mit etwas Parmesan bestreuen. Mit Bechamelsauce und Parmesan abschließen. Die Lasagne im vorgeheizten Backofen (200°C, Mitte) ca. 30 Minuten backen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite