Kapaun in Gewürzmarinade und verschiedene Beilagen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kapaun in Gewürzmarinade und verschiedene Beilagen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
5
2
250 g
weiße Bohnen Dose
3
2
4
Kapaune (Suprême , Brust mit Flügelknochen)
3 EL
flüssige Butter
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
2 EL
1 TL
gehackter Ingwer
2 TL
gehacktes Koriandergrün
½
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten waschen und würfeln. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Tomaten, Bohnen und Kartoffeln vermengen.
2.
Die Süßkartoffeln schälen, vierteln und zusammen mit dem Sternanis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich garen. Den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen.
3.
Die Geflügelbrüste waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer Auflaufform mit der Butter bepinseln, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.
4.
In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln abgießen und den Anis entfernen. Die Kartoffeln zu Püree zerdrücken und ausdämpfen lassen. Mit der Sahne verrühren, Maiskörner, Ingwer und Koriander hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Ananas schälen, halbieren, den harten Strunk in der Mitte entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. In einer Grillpfanne von beiden Seiten leicht gebräunt braten. Die Kartoffelmasse in einem Topf unter Rühren erhitzen und mithilfe von 2 Eßlöffeln als Nocken auf Tellern verteilen, Kapaun und Ananas daneben anrichten. Den Tomatensalat mit Salz und Pfeffer würzen und dazu reichen.