Klassiker mal anders

Karottenlachs

auf Eiweißbrot
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Karottenlachs

Karottenlachs - Vegane Alternative mit Biss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
80 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
333
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ob orange, gelb oder violett, dank verdauungsfördernder Ballaststoffe und sekundärer Pflanzenstoffe bietet die Möhre eine tolle Ergänzung für nährstoffreiche Mahlzeiten und pusht gleichzeitig die Magen-Darm-Tätigkeit. Der hohe Proteingehalt im Eiweißbrot sorgt für lange Sättigung und kurbelt den Kreislauf an. Algen enthalten viel Jod, das eine zentrale Rolle bei der Bildung von Hormonen in der Schilddrüse spielt – unverzichtbar für das Wachstum, die Entwicklung des Gehirns und die Energiegewinnung der Zellen.

Am gesündesten ist es immer, wenn man es selber macht, dies gilt auch für den Karottenlachs auf Eiweißbrot. Wieso eigentlich dann nicht auch das Brot selber backen? Glutenfrei, vegan, reich an Proteinen und viele Ballaststoffe – das Superfood-Brot kann alles!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien333 kcal(16 %)
Protein15 g(15 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K12,3 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium314 mg(8 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 große Möhren (à 150 g)
½ Blatt Nori-Alge
2 EL Sesamöl
¼ TL geräuchertes Paprikapulver
½ EL Reisessig
Salz
Pfeffer
4 Scheiben veganes Eiweiß- Brot (à 50 g)
100 g veganer Frischkäse
2 EL Kresse
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Möhren putzen, schälen, mit einem Gemüseschäler in dünne Scheiben schneiden und in etwas kochendem Wasser bei kleiner Hitze 3 Minuten garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen. Nebenher für die Marinade das halbe Algenblatt fein hacken.

2.

Alge mit Sesamöl, 1 EL Wasser, Paprikapulver und Essig mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Möhrenstreifen darin 10 Minuten marinieren lassen.

3.

Dann Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen, Karottenlachs darauf anrichten und mit Kresse garnieren.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog