Kirsch-Schoko-Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirsch-Schoko-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
79
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien79 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium90 mg(2 %)
Calcium17 mg(2 %)
Magnesium8 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin10 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
24
Zutaten
200 g Mehl
1 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
½ TL Natron
100 g getrocknete Kirschen
1 Ei
75 g Zucker
50 ml Pflanzenöl
250 g Joghurt
24 Kirschen mit Stiel
Außerdem
1 Mini-Muffinbackblech mit 24 Vertiefungen
24 kleine Papierbackformen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtKirscheZuckerPflanzenölKakaopulverNatron

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Papierbackförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs stellen.

2.

Das Mehl mit dem Kakaopulver, Backpulver und Natron in einer Rührschüssel vermischen. Die getrockneten Kirschen grob hacken und mit in die Schüssel geben. In einer weiteren Schüssel das Ei mit dem Zucker, dem Öl und Joghurt gut verrühren.

3.

Die Eimasse zur Mehlmischung geben und nur so lange verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Den Teig in die Förmchen füllen. Die Kirschen waschen, gut trocken tupfen, auf der Unterseite aufschneiden und die Kerne herauslösen. Der Stiel sollte in der Kirsche blieben. Jeweils eine Kirsche in den Teig drücken und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, im Blech etwas abkühlen lassen, dann aus den Blechvertiefungen nehmen und auskühlen lassen.