Kleine Pfefferkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Pfefferkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 17 min
Fertig
Kalorien:
90
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien90 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium87 mg(2 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
35
Für den Teig
75 g Butter
125 g Rübensirup
75 g brauner Zucker
½ TL gemahlener Ingwer
½ TL gemahlener Anis
1 Msp. schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
250 g Mehl
1 Msp. Natron
zum Verzieren
30 g Pinienkerne
50 g Mandelkerne geschält
30 g Haselnussblättchen
100 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter mit dem Sirup, braunem Zucker, Ingwer, Anis und Pfeffer in einen Topf geben und aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen, das Mehl mit dem Natron darauf geben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Abkühlen lassen und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig nochmals kurz durchkneten und zu kleinen Kugeln (Durchmesser ca. 2 cm) formen. Leicht flach drücken und auf das Blech legen. Nach Belieben mit den Nüsse belegen, leicht andrücken und im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
4.
Zum Verzieren 75 g Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss anrühren und einige der Nüsse noch warm damit bestreichen. Weitere Plätzchen, ebenfalls noch leicht warm, in den restlichen Puderzucker tauchen.