Knoblauch-Weißbrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knoblauch-Weißbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
1315
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.315 kcal(63 %)
Protein39 g(40 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate244 g(163 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17,4 g(58 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K8,3 μg(14 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium1.108 mg(28 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure144 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
2
Zutaten
500 g
100 g
Weizenschrot Type 1700
300 ml
1 Würfel
frische Hefe 42 g
3 EL
1 TL
2
Mehl für die Arbeitsfläche
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine Schüssel geben, 1 EL vom Weizenschrot abnehmen und beiseite legen. Übriges Schrot, 2 EL Öl und das Salz mit dem Mehl vermischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser glattrühren und mit dem Mehl vermengen. Mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Knoblauch in Zehen teilen und schälen.
3.
Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche gründlich durchkneten, in 2 Teile teilen und jeweils die Hälfte vom Knoblauch unterkneten. Zu Kugeln formen und wiederum ca. 45 Min. gehen lassen. Die Teigkugeln nun zu länglichen Laiben formen, mit übrigem Öl einpinseln und mit beiseitegelegtem Schrot bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 240° 10 Min. backen, dann die Temperatur auf 200° herunterschalten und in weiteren 15 - 20 Min. fertig backen, herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
Zum Servieren in Scheiben schneiden, toasten und mit etwas Butter bestreichen.