Kürbissuppe unter Blätterteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbissuppe unter Blätterteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
1330
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.330 kcal(63 %)
Protein15 g(15 %)
Fett104 g(90 %)
Kohlenhydrate85 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K16,1 μg(27 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium636 mg(16 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren64,8 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin308 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Platten Blätterteig (ca. 300 g, TK)
1 Eigelb
1 EL Sesamsamen
2 EL Olivenöl
400 g Kürbisfruchtfleisch geschält und gewürfelt
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 TL Ingwer frisch gerieben
Salz
Chiliflocken
1 EL Currypulver
150 g Kokosmilch
1 EL Thai-Basilikum gehackt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen.
2.
Schalotte und Knoblauch schälen, fein würfeln und in heißem Öl farblos anschwitzen, Ingwer, Curry und Kürbis untermengen, kurz mit anschwitzen und mit Brühe ablöschen. Kokosmilch zugeben und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Min. köcheln lassen. Pürieren, Thaibasilikum untermengen und mit Salz sowie Chiliflocken abschmecken.
3.
Blätterteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwas ausrollen, 4 Kreise, etwas größer als die Suppenschälchen, ausschneiden. Eigelb verquirlen. Tassenränder damit bestreichen, Blätterteigdeckel aufsetzen, andrücken, mit restlichem Eigelb einstreichen und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15-20 Min. goldbraun backen. Sofort servieren. Nach Belieben mit Thaibasilikum garnieren.