EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hähnchen unter Ziegelsteinen

im Ofen gebraten
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchen unter Ziegelsteinen

Hähnchen unter Ziegelsteinen - Originell zubereitete Italienküche: Kräuter-Geflügel nach Art der Großmama

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
479
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Hähnchen versorgt den Körper mit lebenswichtigen Aminosäuren – einen erhöhten Bedarf daran haben Kinder, Sportler sowie schwangere und stillende Frauen. Außerdem wird dieses Rezept besonders denen gefallen, die gern mit neuen Zubereitungsarten experimentieren.

Dazu passen ballaststoffreiche, fettarme Beilagen wie etwa ein frischer bunter Salat und Vollkorn-Ciabatta besonders gut. Wer Fett sparen will, lässt das Hähnchen vor dem Servieren auf Küchenpapier abtropfen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien479 kcal(23 %)
Protein62 g(63 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin26,5 mg(221 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium621 mg(16 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure379 mg
Cholesterin216 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin37,7 mg(314 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium681 mg(17 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure452 mg
Cholesterin155 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
1
großes Hähnchen (ca. 1,3 kg, küchenfertig)
2 Zweige
3
2 EL
grober Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölRosmarinKnoblauchzeheMeersalzPfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Backblech, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Pfannenwender, 1 Küchenschere, 1 Aluminiumfolie, 1 Ziegelstein, 1 Geflügelschere

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchen unter Ziegelsteinen Zubereitung Schritt 1

Hähnchen abspülen und trockentupfen. Das Rückgrat mit einer Geflügelschere herausschneiden.

2.
Hähnchen unter Ziegelsteinen Zubereitung Schritt 2

Hähnchen mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen, mit kräftigem Druck so flach pressen wie möglich und in eine flache Schale geben.

3.
Hähnchen unter Ziegelsteinen Zubereitung Schritt 3

Rosmarin waschen und trockenschütteln, Nadeln abzupfen. Knoblauch schälen und beides zusammen hacken.

4.
Hähnchen unter Ziegelsteinen Zubereitung Schritt 4

Rosmarin und Knoblauch mit Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren und auf dem Hähnchen verteilen, wenn möglich dabei auch etwas unter die Haut geben. Hähnchen mindestens 1 Stunde, noch besser über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).

5.
Hähnchen unter Ziegelsteinen Zubereitung Schritt 5

Eine schwere große ofenfeste Pfanne oder einen Bräter erhitzen. Das Hähnchen mit der Haut nach unten in die Pfanne legen. Ziegelstein in Alufolie wickeln und das Hähnchen damit beschweren. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, dann in den Backofen schieben.

6.
Hähnchen unter Ziegelsteinen Zubereitung Schritt 6

Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: nicht empfehlenswert, Gas: Stufe 3-4) auf der mittleren Schiene 15 Minuten braten. Ziegelstein entfernen und das Hähnchen wenden. Weitere 20 Minuten braten, eventuell die Hitze etwas reduzieren.

7.
Hähnchen unter Ziegelsteinen Zubereitung Schritt 7

Hähnchen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten unter Alufolie ruhen lassen.

 
Kann das sein, dass bei Punkt 4 sich ein Fehler eingeschlichen hat? Hier steht, das Hähnchen soll im Backofen bei 200°C 30 Minuten braten. Unter Punkt 5 heißt es, das Hähnchen beschweren, 5 Minuten anbraten und dann in den Backofen schieben. EAT SMARTER sagt: Ja, Sie haben recht. Wir haben den genannten Satz unter Punkt 4 gestrichen - nun stimmt es wieder. Sorry und danke für den Hinweis.
 
Wenn ich dieses Bild anschaue vergeht mir gerade der Appetit. EAT SMARTER sagt: Schade!