Kürbisstrudel

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kürbisstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
1066
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.066 kcal(51 %)
Protein30 g(31 %)
Fett73 g(63 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,5 g(45 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E17,2 mg(143 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure142 μg(47 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.465 mg(37 %)
Calcium306 mg(31 %)
Magnesium160 mg(53 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren30 g
Harnsäure170 mg
Cholesterin186 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g Mehl
80 ml Wasser
1 EL Olivenöl
20 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
Für die Füllung
1 kg Kürbis Hokkaido- oder Muskatkürbis
2 Knoblauchzehen
1 TL gehackte Rosmarinnadel
100 g Mandelstifte
100 g Butter
3 EL Rosinen
300 g Ricotta
100 g geriebene Mandelkerne
100 g Schmand
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisRicottaButterMandelkernSchmandRosinen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken, alle anderen Zutaten in die Mitte geben. zuerst etwas verrühren, dann auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig kneten. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Kürbis schälen und entkernen, das Fruchtfleisch grob raspeln. Knoblauch schälen und hacken. Knoblauch, Rosmarin und Mandelstifte mit der Hälfte der Butter anbraten. Kürbis und Rosinen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen. Ricotta grob zerkleinern und vorsichtig untermischen.
3.
Ein großes Küchentuch ausbreiten, mit Mehl bestäuben. Strudelteig mit einem Nudelholz rechte ausrollen, dann nach allen Seiten mit dem Handrücken dünn ausziehen, bis der Teig sehr dünn ist, dicke Teigränder abschneiden.
4.
Strudelteig mit der restlichen Butter bepinseln, längs ein Drittel des Teiges mit geriebenen Mandeln bestreuen, die Füllung auf den Mandeln verteilen und den Schmand auf der Füllung verstreichen. Zum Einrollen mit Hilfe des Küchentuchs den Strudel zur freien Teigseite hin einrollen. Mit der Naht unten auf ein gefettetes Backblech legen, mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen (175°) in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Dabei 2 - 3 x mit Butter einstreichen. Dazu Creme fraiche mit Schnittlauch.