Lachs-Spießchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Spießchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 d.
Zubereitung
Kalorien:
388
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien388 kcal(18 %)
Protein34 g(35 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D6,3 μg(32 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K18,4 μg(31 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,9 mg(174 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁₂6,5 μg(217 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium731 mg(18 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin97 mg
Zucker gesamt17 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zum Beizen
2 Bund
1 Bund
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
2 EL
2 EL
braune Senfsamen
150 g
grobes Meersalz
1 TL
zerdrückte Wacholderbeere
100 g
½
frische Lachsseite mit Haut ca. 600 g
1 EL
Zum Anrichten

Zubereitungsschritte

1.
Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken. Zusammen mit den Gewürzen gründlich vermischen.
2.
Die Hälfte der Beizmischung auf dem Boden einer flachen, passenden Form geben. Lachs mit der Hautseite nach unten auflegen und mit der restlichen Mischung bedecken. Mit Folie abdecken und für 1 - 2 Tage in den Kühlschrank stellen. Zwischendurch die Lachsseite gelegentlich wenden.
3.
Den Lachs aus der Beize nehmen und unter fließend, kaltem Wasser einige Minuten spülen. Mit Küchenpapier trockentupfen. Den Lachs in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Fenchelsamen in eine Schüssel geben und die Lachsscheiben mit einer Seite hineindrücken. Dann die Lachsscheiben in 2 cm große Würfel schneiden und zum Anrichten auf eine Platte legen. Mit Spießchen servieren.