Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lammrouladen mit Spargel und Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammrouladen mit Spargel und Tomaten
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für das Gemüse
1 kg
weißer Spargel
8
6
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
100 ml
Für die Röllchen
4
Lammschnitzel à ca. 120 g
Pfeffer aus der Mühle
250 g
4
kleine Tomaten
4 EL
2 EL
2
150 g
Pflanzenöl zum Braten
Basilikum für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel schälen und falls nötig die holzigen Enden abschneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen und vierteln. Die Tomaten waschen, vierteln und entkernen. Den Spargel mit den Frühlingszwiebeln in heißem Öl 2-3 Minuten leicht goldbraun anbraten. Mit Puderzucker bestauben, salzen, leicht karamellisieren lassen und etwas Brühe angießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten leise fast gar schmoren lassen.
2.
Die Lammschnitzel waschen, trocken tupfen und falls nötig noch ein wenig flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Auf jedes Schnitzel 2 Scheiben Mozzarella, 1 Kapern und darauf zwei Tomatenhälften legen. Das Fleisch fest einrollen. Im Mehl wenden. Die Eier verschlagen. Die Röllchen durch das Ei und danach durch das Paniermehl ziehen. Die Panade gut andrücken. Reichlich Öl in einer hohen Pfanne erhitzen (wenn um ein eingetauchtes Holzstäbchen Blasen aufsteigen, dann ist das Öl heiß genug) und die Röllchen von allen Seiten ca. 6 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Den Deckel vom Spargel abnehmen, die Tomaten unterschwenken, mit Salz und Zitronensaft abschmecken und noch einige Minuten gar ziehen lassen.
4.
Mit den Lammröllchen anrichten (nach Belieben halbieren) und mit Basilikum garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie weißen Spargel perfekt vorbereiten und schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar