Ricottapuffer mit Spargel und Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricottapuffer mit Spargel und Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
weißer Spargel
300 g
1
6 EL
1 EL
frisch gehackte Salbeiblatt
1 Prise
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für die Küchlein
250 g
2 EL
geriebener Parmesan
1
2 EL
frisches gehackter Rucola
2 EL
zum Garnieren
gehobelter Parmesan
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Spargel schälen und längs halbieren. In Salzwasser ca. 12 Minuten gar köcheln lassen. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Schalotte schälen und fein würfeln. In 2 EL heißem glasig anschwitzen. Die Tomaten unterschwenken, vom Feuer nehmen und die Salbeiblätter sowie 2 EL restliche Öl zugeben. Mit Zucker, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und die abgetropften Spargelstangen unterschwenken.

2.

Für die Küchlein den Ricotta mit dem Parmesan, Ei, Rucola und Mehl zu einem glatten Teig vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. In das restliche Öl in eine heiße beschichtete Pfanne mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen setzen und auf jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun braten.

3.

Den lauwarmen Spargel mit den Küchlein auf Tellern anrichten und mit Parmesan und Rucola garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie weißen Spargel perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden