Saisonale Küche

Pasta mit Spargel und Tomaten

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Pasta mit Spargel und Tomaten

Pasta mit Spargel und Tomaten - Mediterran inspirierte Frühlingspasta.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
453
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit seinem hohen Kalium-Gehalt hilft weißer Spargel den Körper von überschüssig eingelagertem Wasser sanft zu befreien. Er enthält zudem viel anregendes Zink sowie Folsäure, welche für die Zellerneuerung und Blutbildung wichtig ist.

Dieses frühlingshafte Pastagericht können Sie auch hervorragend mit grünem Spargel zubereiten.

Möchten Sie die Speise vegetarisch oder vegan zubereiten? Lassen Sie den Parmesankäse einfach weg und bestreuen Sie die Pasta stattdessen mit gemahlenen Walnüssen gemischt mit einem Teelöffel Hefeflocken.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien453 kcal(22 %)
Protein19 g(19 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure228 μg(76 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium708 mg(18 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure109 mg
Cholesterin8 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
weißer Spargel
250 g
4 Zweige
400 g
1 EL
1
40 g
Parmesan (am Stück)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Pfanne, 1 Reibe, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Spargel putzen, schälen, waschen und holzige Enden abschneiden. Spargelstangen in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Tomaten waschen und halbieren. Rosmarin waschen und trockenschütteln.

3.

Nudeln in einem Topf in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Anschließend 4–5 EL Nudelwasser abnehmen und Nudeln abgießen.

4.

Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen. Spargel und Rosmarin darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten braten.

5.

Zitrone heiß abwaschen und trockentupfen. Schale abreiben und Saft auspressen. Tomaten und Zitronenschale mit in die Pfanne geben und etwa 2 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nach Belieben abschmecken. 

6.

Aufgefangenes Nudelwasser und Nudeln unterrühren. Parmesan darüberreiben und servieren.