Maroni-Topinambursuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maroni-Topinambursuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
629
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert629 kcal(30 %)
Protein15 g(15 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
Ballaststoffe27 g(90 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure131 μg(44 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium1.800 mg(45 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren14,1 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin67 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
500 g
1
1
2 EL
200 ml
trockener Weißwein
800 ml
Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
1
150 g
100 ml
1 Spritzer
Pfeffer aus der Mühle
Muskat gemahlen
2 EL
frisch gehackte Petersilie
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Schale der Kastanien einritzen und in kochendem Wasser ca. 30 Minuten kochen bis die Kastanien weich sind. Anschließend abgießen, etwas abkühlen lassen und gründlich schälen.
2.
Die Topinambur, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und alles klein würfeln. Zusammen in der heißen Butter 1-2 Minuten anschwitzen. Die Maroni hacken, zum Gemüse geben und kurz mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und die Brühe angießen. Etwa 30 Minuten leise köcheln lassen, zwischendurch rühren.
3.
Den Apfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel klein würfeln. Die Chorizo ebenfalls klein würfeln und zusammen mit den Apfelwürfeln in einer heißen Pfanne 2-3 Minuten leicht goldbraun braten. Leicht pfeffern.
4.
Die Sahne zur Suppe geben und fein pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auf Suppenteller verteilen. Die Apfel-Chorizo-Mischung darauf setzen und mit Petersilie bestreut servieren.