Mascarpone-Baisetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mascarpone-Baisetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
6578
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.578 kcal(313 %)
Protein119 g(121 %)
Fett424 g(366 %)
Kohlenhydrate555 g(370 %)
zugesetzter Zucker390 g(1.560 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A4,7 mg(588 %)
Vitamin D9,5 μg(48 %)
Vitamin E14,8 mg(123 %)
Vitamin K23,3 μg(39 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂4 mg(364 %)
Niacin30,3 mg(253 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure307 μg(102 %)
Pantothensäure6,5 mg(108 %)
Biotin85,8 μg(191 %)
Vitamin B₁₂9,5 μg(317 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium2.024 mg(51 %)
Calcium1.354 mg(135 %)
Magnesium178 mg(59 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod1.313 μg(657 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren268,4 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin2.025 mg
Zucker gesamt435 g

Zutaten

für
1
Zutaten
50 g
flüssige Butter
4
1 Prise
225 g
100 g
60 g
700 g
300 g
1 Päckchen
3 EL
40 ml
200 g
1 TL
2 EL
150 g
Baiser Fertigprodukt Konditorei
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeQuarkZuckerSchlagsahneBaiserMehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eier, Salz und 150 g Zucker über einem heißen Wasserbad cremig schlagen, vom heissen Wasserbad nehmen und auf einem kalten Wasserbad kaltrühren.
2.
Dann Mehl mit der Speisestärke unter die Eiermasse heben. Zum Schluss die geschmolzene Butter unterrühren. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben, glattstreichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (175°) 25-30 Min. backen. (Nadelprobe machen)
3.
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen und mindestens 2 Std. ruhen lassen.
4.
Mascarpone mit Quark, dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Orangensaft cremig rühren. Den Boden quer durchschneiden, mit Amaretto beträufeln und je mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen, die Böden aufeinandersetzen und glattstreichen. Sahne mit Zimt und Puderzucker steif schlagen und die Torte rundum locker damit einstreichen. Baiser zerbröseln und die Torte damit bestreuen. Bis zum Servieren kalt stellen.