Mascarponetarte mit Heidelbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mascarponetarte mit Heidelbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
4424
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.424 kcal(211 %)
Protein51 g(52 %)
Fett331 g(285 %)
Kohlenhydrate312 g(208 %)
zugesetzter Zucker128 g(512 %)
Ballaststoffe25,4 g(85 %)
Automatic
Vitamin A3,2 mg(400 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E17 mg(142 %)
Vitamin K62,4 μg(104 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin26,3 μg(58 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C105 mg(111 %)
Kalium1.460 mg(37 %)
Calcium672 mg(67 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod752 μg(376 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren210,9 g
Harnsäure175 mg
Cholesterin1.118 mg
Zucker gesamt174 g

Zutaten

für
1
Für den Boden
180 g Mehl
60 g Zucker
Salz
1 Ei
120 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für den Belag
400 g Blaubeeren
400 g Mascarpone
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
½ unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
150 ml Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen sämtliche Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auskleiden. Dabei einen kleinen Rand hochziehen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten Belegen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
4.
Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
5.
Die Beeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.
6.
Die Mascarpone mit dem Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Abrieb und der Sahne mit den Schneebesen eines Handrührgerätes zu einer cremig-luftigen Masse schlagen (ca. 5 Minuten).
7.
Diese auf dem ausgekühlten Boden verstreichen, die Beeren darauf verteilen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
8.
In Stücke geschnitten servieren.