Meeresfrüchte-Pastasalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchte-Pastasalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
594
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien594 kcal(28 %)
Protein35 g(36 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe9,2 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D6,4 μg(32 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K65,2 μg(109 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure158 μg(53 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium926 mg(23 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod168 μg(84 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure300 mg
Cholesterin196 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Oktopus küchenfertig ca. 500 g
50 ml Weißweinessig
Salz
300 g Miesmuscheln
150 g trockener Weißwein
350 g Farfalle
200 g Erbsen TK
1 Handvoll frische Petersilie
2 Stangen Staudensellerie
½ rote Paprikaschote
½ gelbe Paprikaschote
1 milde Chilischote
200 g Riesengarnele geschält und entdarmt bis auf das Schwanzsegment
4 EL Olivenöl
½ Zitrone Saft
2 EL weißer Balsamessig
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Oktopus waschen, mit ca. 2 l Wasser, dem Essig und 1 EL Salz in einem Topf aufkochen lassen. Bei geringer Hitze halb zugedeckt ca. 1 Stunde simmern lassen. Mit einer Gabel eine Garprobe machen. Lässt sie sich nach dem Einstechen leicht aus dem Fleisch ziehen, ist es weich und gar. Anschließend aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen. In mundgerechte Stücke schneiden.
2.
Die Muscheln gründlich waschen und putzen. Den Wein aufkochen lassen und die Muscheln hineingeben. Zugedeckt 6-8 Minuten kochen bis sich die Muscheln geöffnet haben. Anschließend abkühlen lassen und nach Belieben die Muscheln auslösen oder im Ganzen belassen.
3.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. In den letzten 2-3 Minuten die Erbsen dazu geben und mitkochen. Anschließend abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, 4 Zweige zum Garnieren zur Seite legen, den Rest fein hacken. Den Sellerie waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Die beiden Paprikaschoten waschen, putzen und klein würfeln. Die Chili abbrausen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
4.
Die Garnelen waschen, abtropfen lassen und in 1-2 EL heißen Öl in einer Pfanne zusammen mit der Chili 2-3 Minuten dünsten. Dabei wenden und salzen.
5.
Übriges Öl mit dem Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verquirlen. Die Nudeln mit den Erbsen, Paprika, Sellerie, Oktopus, Garnelen mit Chili, Muscheln und die Petersilie in einer großen Schüssel vermischen. Das Dressing untermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Abschmecken und mit Petersilie garniert servieren.