Miesmuscheln im Weinsud

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Miesmuscheln im Weinsud
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
973
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien973 kcal(46 %)
Protein108 g(110 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D80 μg(400 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K32,2 μg(54 %)
Vitamin B₁1,7 mg(170 %)
Vitamin B₂2,3 mg(209 %)
Niacin37,3 mg(311 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure396 μg(132 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin23,9 μg(53 %)
Vitamin B₁₂80 μg(2.667 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium3.620 mg(91 %)
Calcium331 mg(33 %)
Magnesium339 mg(113 %)
Eisen43,5 mg(290 %)
Jod1.526 μg(763 %)
Zink19,1 mg(239 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure1.169 mg
Cholesterin1.260 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 kg Miesmuscheln
2 Möhren
2 Stangen Staudensellerie
½ Stange Lauch
1 Knolle Fenchel
2 EL Olivenöl
100 ml Pernod Anisschnaps
700 ml Weißwein oder Fischfond
2 Lorbeerblätter
1 TL Pfefferkörner
1 TL Senfsamen
Salz
Produktempfehlung

Zubereitungszeit: 30 Minuten Pro Portion: ca 350 kcal.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Muscheln gründlich waschen, ggf. vorhandene Bärte an den Muscheln abzupfen. Dann die Muscheln in kaltes Wasser legen, geöffnete Muscheln unbedingt wegwerfen, sie könnten bereits verdorben sein.
2.
Die Möhren schälen, Staudensellerie, Lauch und Fenchel waschen und putzen. Das Gemüse in Scheiben schneiden.
3.
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin 3 Min. andünsten, mit Pernod ablöschen, einkochen lassen und mit Weißwein oder Fischfond und 700 ml Wasser aufgießen. Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Senfkörner dazugeben, aufkochen und mit Salz abschmecken.
4.
Die Muscheln in einem Sieb abtropfen lassen, in den Sud geben und etwa 10 Minuten kochen lassen, dabei häufig umrühren. Die Muscheln sind gar, wenn alle Schalen geöffnet sind. Nach dem Garen geschlossene Muscheln unbedingt wegwerfen! Die Muscheln mit dem Sud im Suppentopf servieren.