Nachmittagsbrei ab 6. Monat (milchfrei)

Möhrenbrei mit Hirse für Babys

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Möhrenbrei mit Hirse für Babys

Möhrenbrei mit Hirse für Babys - Ganz viel Gesundes für die Kleinsten unter uns.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
201
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Magnesium aus der Hirse kann das Nervensystem gut unterstützen. In dem Getreide steckt außerdem Eisen, welches für die Blutbildung benötigt wird. Das Betacarotin aus den Möhren ist als Vorstufe vom Vitamin A für eine starke Sehkraft wichtig.

Gerne können Sie die Hirse im Möhrenbrei durch Haferflocken ersetzen. Pastinake statt Möhre bringt nochmal ein etwas anderes Aroma in den Brei.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien201 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K21,6 μg(36 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium580 mg(15 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g
10 g
50 g
1 ½ EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreKartoffelApfelsaftHirseOlivenöl
Produktempfehlung

Greifen Sie bei den verwendeten Lebensmitteln auf Bio- bzw. Freilandware zurück. Nutzen Sie außerdem, wenn möglich, regionales und saisonales Obst und Gemüse, sodass Ihr Kind von möglichst vielen Nährstoffen profitieren kann.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Alles mit der Hirse in einen Topf geben und mit Wasser bedeckt aufkochen lassen.

2.

Etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze gar und weich köcheln und anschließend fein pürieren. Nach Bedarf noch etwas Wasser dazugeben. Temperatur prüfen und füttern.