Nudelauflauf mit Chinakohl

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Nudelauflauf mit Chinakohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
Butter für die Form
2
200 g
250 g
Bandnudeln z. B. Tagliatelle
1
1
2 EL
500 g
Pfeffer aus der Mühle
150 ml
50 g
2
100 g
geriebener Parmesan
1 EL
Oregano zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterTomateChampignonBandnudelnSalzSchalotte

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Gratinform ausbuttern.
2.
Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Champignons putzen und in Stücke schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Champignons kurz in einer Pfanne in heißem Öl anschwitzen. Vom Feuer nehmen. Den Kohl waschen, putzen und in Streifen schneiden. In Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. In die Form geben. Darauf die Champignons und Tomaten verteilen, salzen, pfeffern und mit den Nudeln belegen. Die Sahne mit der Crème fraîche, den Eiern und der Hälfte vom Käse verrühren und über die Nudeln und das Gemüse gießen. Mit dem restlichen Käse und der Butter in Flöckchen belegen und im Ofen 25-30 Minuten goldbraun überbacken.
3.
Mit Oregano garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Wie Sie Champignons kinderleicht putzen
 
Ich habe dieses Rezept etwas missbraucht um Reste zu verwerten: die Pilze würden gegen Paprika ausgetauscht; die Bandnudeln gegen Farfalle und ich hatte noch ein Würstchen vom Vortag rein geschnitten. Ein Ei gab es bei mir leider nicht. Trotzdem super einfach und total lecker. Vielen Dank!