Nudeln mit Safran und Oliven

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudeln mit Safran und Oliven
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 22 min
Fertig
Kalorien:
677
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien677 kcal(32 %)
Protein16,88 g(17 %)
Fett21,22 g(18 %)
Kohlenhydrate104,58 g(70 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,57 g(9 %)
Vitamin A33,47 mg(4.184 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,35 mg(3 %)
Vitamin B₁1,04 mg(104 %)
Vitamin B₂0,41 mg(37 %)
Niacin7,02 mg(59 %)
Vitamin B₆0,14 mg(10 %)
Folsäure242,16 μg(81 %)
Pantothensäure0,14 mg(2 %)
Biotin3,94 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8,79 mg(9 %)
Kalium171,88 mg(4 %)
Calcium43,86 mg(4 %)
Magnesium12,97 mg(4 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod2,25 μg(1 %)
Zink0,24 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OliveOlivenölMargarineSafranfadenSalzZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Pappardelle (breite Bandnudeln)
3
80 g
schwarze Oliven ohne Stein
4 EL
1 EL
g
Safranfäden (2 Döschen)
Pfeffer aus der Mühle
Rucolablatt zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Oliven fein hacken.
2.
Das Olivenöl und die Margarine in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin glasig anschwitzen. Den Safran einrühren und bei niedriger Temperatur unter Rühren braten, bis die Zwiebeln eine gelbe Farbe angenommen haben.
3.
Die Nudeln tropfnass aus dem Topf in die Pfanne geben, die Oliven hinzufügen und mit dem Pfanneninhalt verschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. In tiefen Tellern anrichten und mit Rucolablättern garnieren.