print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Panettone zu Ostern

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Panettone zu Ostern
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Stück (1 Panettone)
Für den Teig
100 g
getrocknete Früchte z. B. Aprikose, Feige, Birne
50 g
150 ml
½ Würfel
180 ml
lauwarme Milch
500 g
60 g
1 Päckchen
1 Msp.
3
120 g
weiche Butter
1 Msp.
Außerdem
Fett für die Form
1 EL
zerlassene Butter zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosinenHefeMilchZuckerVanillezuckerSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Trockenfrüchte fein hacken und mit den Rosinen in Rum einweichen. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefemilch eingießen, die Eigelbe und Butter zugeben, das Anispulver darüber streuen und alles gut miteinander verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder lauwarme Milch einarbeiten. Den Teig mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die eingelegten Früchte abtrpfen lassen, unter den Teig kneten, den Teig in eine mit Backpapier ausgelegten Panettoneforme geben und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Den Panettone in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 45-60 Minuten backen.
3.
Nach 15-20 Minuten Backzeit die Oberflächen mit etwas Butter einstreichen und fertig backen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schreiben Sie den ersten Kommentar