Passionsfrucht-Käse-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Passionsfrucht-Käse-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Boden
150 g
Kakaokeks
100 g
2 EL
Für die Creme
4 Blätter
weiße Gelatine
150 g
3 EL
1 EL
1 EL
80 ml
Für die Passionsfruchtschicht
4
100 ml
3 Blätter
weiße Gelatine
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkButterMaracujasaftSchlagsahneZuckerZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Dann mit der Butter und dem Zucker mischen und den Boden 4 mit Backpapier ausgelegten Herzformen auskleiden. Für 1 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2.
Zwischenzeitlich für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen, nicht Kochen, 2 EL Quarkcreme einrühren und unter die restliche Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
3.
Die Masse auf den Böden verstreichen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.
Inzwischen die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen und mit dem Saft in einem Topf leicht erwärmen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in dem warmen Saft auflösen. Die Masse auf die Törtchen gießen und fest werden lassen.
5.
Die fertigen Törtchen aus den Formen lösen und angerichtet servieren.
 
Der Kuchen sieht auf dem Bild super aus, jedoch ist die Beschreibung dafür nicht ganz klar, man weiss nicht wie viel man bei der Beschreibungen zufügen muss. Dies finde ich sehe schade. Die Einkaufsliste ist jedoch super