Pfifferlingssuppe mit Röstbrot

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pfifferlingssuppe mit Röstbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
448
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien448 kcal(21 %)
Protein10 g(10 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13 mg(108 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin22,2 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium878 mg(22 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen9,5 mg(63 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin51 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 ml Gemüsebrühe
500 g frische Pfifferlinge
3 mittelgroße gegarte Kartoffeln
2 Schalotten
3 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Saucenbinder nach Bedarf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
¼ TL Steinpilzpulver
Außerdem
4 Weißbrotscheiben
1 EL Butter
1 TL frisch gehackter Thymian
2 EL Olivenöl zum Beträufeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Brühe aufkochen. 400 g Pilze putzen und grob zerteilen. Die Kartoffeln pellen und in kleine Würfel schneiden. 1 Schalotte und 2 Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch glasig anschwitzen. Die Kartoffeln und die Pilze zufügen und die Brühe aufgießen.

2.

Alles zum Kochen bringen und 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend die Suppe sehr fein pürieren und die Sahne zufügen. Nochmals erhitzen und nach Bedarf mit Soßenbinder eindicken. Mit Salz, Pfeffer und Steinpilzpulver abschmecken.

3.

Die Weißbrotscheiben im Toaster oder im Ofen rösten. Die Brotscheiben 2 mal diagonal teilen. Die restlichen Pilze putzen und klein schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch glasig schwitzen. Die Pilze zufügen und solange mitbraten, bis die Pilzflüssigkeit vollständig verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Pilze auf den Brotscheiben verteilen. Die Suppe in Schälchen füllen, mit Öl beträufeln und mit den Brotscheiben garniert servieren.

Schlagwörter