0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilzsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
558
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien558 kcal(27 %)
Protein19 g(19 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D4,3 μg(22 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K55,8 μg(93 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin13,8 mg(115 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure4,8 mg(80 %)
Biotin35,5 μg(79 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium1.081 mg(27 %)
Calcium200 mg(20 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren17,7 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin74 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
600 g gemischte Pilze z. B. Steinpilze, Champignon, Pfifferling
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
2 EL Mehl
150 ml trockener Weißwein
650 ml Gemüsebrühe
Salz
1 EL Butter
130 g Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
frisch gemahlener Muskat
1 Handvoll frisch gehackte Petersilie
150 g Champignons oder Pfifferlinge
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL grob gehackte Walnüsse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
60 g Gorgonzola
½ Birne
Zitronensaft
¼ TL Zitronenschale
4 große Scheibe Weißbrot
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pilze putzen, mit einem feuchten Küchentuch gründlich abreiben und klein schneiden. Dabei etwa 1 Hand voll in dünne Scheiben schneiden oder kleine Exemplare zur Seite legen.
2.
Die Schalotten und die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch darin andünsten. Die Pilze zugeben, mit etwas Mehl bestauben, umrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Die Brühe angießen, salzen und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die übrigen Pilze in einer Pfanne in zerlassener Butter braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Die Suppe pürieren, die Sahne (bis auf 4 EL) unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In vier Schälchen füllen und mit den gebratenen Pilzen, der Petersilie und der Sahne anrichten.
4.
Für die Crostini die Pilze putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch häuten und fein hacken. In einer Pfanne die Butter schmelzen und beides darin anbraten. Die grob gehackten Nüsse unterschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Den Backofen auf der Grillfunktion vorheizen. Den Käse in Stücke schneiden und mit der Pilz-Nuss-Mischung auf den Brotscheiben verteilen und für ca. 5 Minuten im Ofen rösten, bis der Käse geschmolzen ist. Die Birne waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Stifte schneiden. Mit ein paar Spritzern Zitronensaft und -abrieb mischen. Die Crostinis aus dem Ofen nehmen und mit den aromatisierten Birnenstiften bestreuen. Zur Pilzsuppe servieren.
Schlagwörter