Putenspieße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenspieße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
150 g
1
1 EL
1 Msp.
½ TL
frisch geriebener Ingwer
8
Satespießchen
Öl zum Braten
Außerdem
8
2 EL
Rotkohl in schmalen Streifen geschnitten
2 EL
Möhren in schmalen Streifen geschnitten

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlinsgzwiebel putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Das Putenfleisch durch den Fleischwolf drehen oder sehr fein hacken.

2.

Das Fleisch mit Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Ei, Semmelbröseln und Ingwer mischen. Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen. Die Masse in 8 Portionen teilen, jeweils zu einem dicken Würstchen formen (ca. 4-5 cm lang) und diese aufspießen.

3.

Die Masse fest an die Spießchen drücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spießchen darin rundherum goldbraun braten. Inzwischen Die Salatblätter waschen und trocken schleudern.

4.

Auf einem Teller auslegen, mit den Rotkohl- und Möhrenstreifen belegen. Die gebratenen Spießchen darauf anrichten. Nach Belieben süß-saure Chilisauce dazu servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten