print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Quitten-Wein-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quitten-Wein-Kuchen

Quitten-Wein-Kuchen - Tusch und Vorhang auf für einen der heimlichen Stars aus dem Obstgarten!

Health Score:
Health Score
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
162
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien162 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium170 mg(4 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin39 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
170 g
Weizen-Vollkornmehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
90 g
80 g
Butter (zimmerwarm)
1 Prise
500 g
125 ml
trockener Weißwein oder 125 ml weißer Traubensaft
100 g
2
40 g
30 g
Honig (2 EL)
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Weizen-VollkornmehlRohrzuckerButterSalzQuitteOrange

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig 150 g Mehl, 60 g Rohrzucker, 75 g Butter, 1 Prise Salz und 1 EL kaltes Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde kalt stellen.

2.

Inzwischen Quitten vierteln, schälen, waschen, von Kerngehäusen befreien und in Spalten schneiden. Orange heiß abwaschen, trockentupfen, Schale abreiben, Saft auspressen.

3.

Wein mit restlichem Rohrzucker, Orangensaft und -schale in einem Topf aufkochen. Quitten darin zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Herausnehmen, abtropfen lassen, Flüssigkeit dabei auffangen und abkühlen lassen.

4.

Eine Springform (26 cm Ø) mit restlicher Butter auspinseln, mit restlichem Mehl bestäuben. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden, dabei einen Rand formen und nach Belieben ein Muster eindrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Sonnenblumenkerne auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen.

5.

Quitten dachziegelartig auf den Teigboden legen. Aufgefangene Flüssigkeit mit Eiern und saurer Sahne verquirlen und über die Quitten gießen. Im Backofen in weiteren 30–35 Minuten goldbraun backen.

6.

Kurz vor Ende der Backzeit Honig mit Zimt in einem Topf erwärmen. Quitten-Wein-Kuchen damit bestreichen.