Clever naschen

Sorbet von Quitten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Sorbet von Quitten

Sorbet von Quitten - Coole Erfrischung aus leckerem Gartenobst

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
319
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Durch die Zugabe von Traubensaft und bei Verwendung von reifen Quitten ist nur wenig zusätzlicher Zucker notwendig. Das Pektin aus den Quitten ist ein guter Helfer bei einem gereizten Darm und die sekundären Pflanzenstoffe aus der Frucht machen das Sorbet zu einem Zellschützer.

Statt hellem Traubensaft können Sie auch roten Traubensaft verwenden. Oder wie wäre es mit einem Schuss frisch gepressten Orangensaft? Das verleiht dem Quitten-Sorbet noch mehr Fruchtigkeit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien319 kcal(15 %)
Protein0 g(0 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker11,9 g(48 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Kalorien136 kcal(6 %)
Protein1 g(1 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
(1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium220 mg(6 %)
Calcium14 mg(1 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
600 g
150 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuitteTraubensaftVollrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 1 vorgekühltes Gefäß

Zubereitungsschritte

1.

Den Vollrohrzucker mit 250 ml Wasser erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Die Quitten schälen, waschen, vierteln, entkernen und zusammen mit dem Traubensaft zum Kochen bringen. 5–8 Minuten weich kochen, mit einem Pürierstab fein pürieren und mit dem Zuckerwasser mischen.

2.

In ein vorgekühltes Gefäß füllen und 3–4 Stunden gefrieren lassen. Dabei gelegentlich mit einer Gabel das Sorbet durchrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden. Oder in eine Eismaschine füllen und 30–40 Minuten gefrieren lassen. Kugeln abstechen und in Dessertgläsern servieren.