print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rehrücken mit Maroni

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehrücken mit Maroni
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 ⅕ kg
6
3
2
Orangen (Abrieb)
1
unbehandelte Orange
2 EL
3 EL
20 g
l
Wildfond aus dem Glas
Für die Kastanienküchlein - 12 Schiffchen
250 g
100 g
100 g
1
Für die Füllung
1 Tube
fertige Maronencreme

Zubereitungsschritte

1.
Den Rehrücken mit einem spitzen Messer vorsichtig von den Sehnen befreien. Die Gewürze im Mörser zerstoßen und mit Orangenschale, Salz, Pfeffer und 1 EL Öl verrühren. Den Rücken damit bestreichen und 1 Stunde marinieren. Das restliche Öl und Butter in einem großen Bräter erhitzen und den Rehrücken bei starker Hitze rundherum anbraten. Orange waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden, um den Rehrücken legen, dann in den Backofen geben und bei 200 Grad 20 Minuten braten. Immer wider mit dem Wildfond begießen.
2.
Für die Kastanienküchlein Mehl, Puderzucker, kalte Butter und Eigelb rasch zu einem Teig verarbeiten, zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank geben. Den Mürbteig dünn ausrollen und Schiffchenformen mit dem Teig auskleiden. Im Backofen bei 180 Grad in 15 Minuten backen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit der Kastaniencreme füllen. Das Fleisch vom Knochen lösen und schräg in Scheiben schneiden, wieder an den Knochen setzen und mit gebratenen Orangenscheiben und Kastanienküchlein servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter