Reis-Gemüse-Pfanne mit Scampi

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reis-Gemüse-Pfanne mit Scampi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
400 g Reis
50 g schwarzer Reis
Salz
Für die Garnelen
1 Knoblauchzehe
1 cm Ingwer
3 EL Pflanzenöl
1 EL Paprikapulver
½ TL Chilipulver
400 g Garnelen küchenfertig
Außerdem
1 Zwiebel
1 Brokkoli
1 Döschen Mais
1 rote Paprikaschote
3 EL Erdnussöl
50 ml Fischfond
2 EL Fischsauce
1 EL Austernsauce
helle Sojasauce zum Abschmecken
3 Champignons
1 Scheibe Fenchel zum Garnieren
Kräuter zum Garnieren
50 g Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
Chilischote zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GarnelenReisMaisSonnenblumenkernReisPflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis in reichlich Salzwasser nach Packungsaufschrift kochen, anschließend in eine Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Für die Garnelen den Knoblauch und den Ingwer schälen. Den Knoblauch durchpressen, den Ingwer fein reiben, mit Öl, Paprikapulver und Chilipulver mischen, die Garnelen zugeben und darin mindestens 30 Minuten marinieren.
2.
Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Brokkoli waschen, in Röschen zerteilen und im kochenden Salzwasser 4-5 Minuten blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Mais in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Paprika putzen, waschen, halbieren, die Kerne und Innenhäute entfernen und in Würfel schneiden. Das Öl im Wok erhitzen und die Zwiebel darin andünsten, den Reis zugeben, kurz anbraten, das vorbereitete Gemüse zufügen und erhitzen. Mit Fischfond, Fischsoße und Austernsoße würzen, mit Sojasoße abschmecken. Die Garnelen zugeben, untermengen und im heißen Reis gar ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und fein blättrig schneiden. Kurz vor dem Servieren untermengen. Mit Fenchel und Kräutern garnieren, mit Sonnenblumenkernen und Chili bestreut servieren.