Rhabarberkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
5460
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.460 kcal(260 %)
Protein98 g(100 %)
Fett303 g(261 %)
Kohlenhydrate581 g(387 %)
zugesetzter Zucker254 g(1.016 %)
Ballaststoffe46,5 g(155 %)
Automatic
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D9,8 μg(49 %)
Vitamin E38,2 mg(318 %)
Vitamin K121,9 μg(203 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin28 mg(233 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure282 μg(94 %)
Pantothensäure6,1 mg(102 %)
Biotin74,7 μg(166 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium3.974 mg(99 %)
Calcium878 mg(88 %)
Magnesium400 mg(133 %)
Eisen13 mg(87 %)
Jod86 μg(43 %)
Zink10,6 mg(133 %)
gesättigte Fettsäuren156,3 g
Harnsäure305 mg
Cholesterin1.466 mg
Zucker gesamt282 g

Zutaten

für
1
Zutaten
weiche Butter für die Springform
weiche Brotbrösel für die Springform
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
2 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandelkerne geschält
350 g Mehl
100 ml Milch
Mehl zum Arbeiten
750 g Rhabarber
2 EL Vanillezucker
1 Msp. Zimtpulver
2 EL Speisestärke
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberButterZuckerMandelkernMilchVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform mit Butter auspinseln und mit Bröseln ausstreuen.
2.
Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Salz schaumig rühren. Unter weiterem Rühren nach und nach die Eier unterrühren. Das mit Backpulver und den Mandeln vermischte Mehl und die Milch abwechselnd unterrühren, so dass ein geschmeidiger, relativ fester Teig entsteht. Etwa 2/3 vom Teig abnehmehmen und auf der gut bemehlten Arbeitsfläche etwa in Formgröße auswellen. Dabei mit Mehl bestreuen. Vorsichtig in die Springform legen und einen Rand hochdrücken. Den übrigen Teig ebenfalls auf gut bemehlter Arbeitsfläche in Formgröße auswellen.
3.
Den Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit dem Vanillezucker, dem Zimt und der Stärke vermischen. Auf dem Teigboden verteilen und den Teigdeckel auflegen. Gut am Teigrand andrücken und im Ofen etwa 50 Minuten goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
4.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestaubt servieren.