Rindfleisch mit Gemüse aus dem Wok

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleisch mit Gemüse aus dem Wok
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
835
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien835 kcal(40 %)
Protein40 g(41 %)
Fett31,57 g(27 %)
Kohlenhydrate99,65 g(66 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,67 g(16 %)
Vitamin A28,86 mg(3.608 %)
Vitamin D0,07 μg(0 %)
Vitamin E5,57 mg(46 %)
Vitamin B₁0,93 mg(93 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,65 mg(122 %)
Vitamin B₆0,83 mg(59 %)
Folsäure238,13 μg(79 %)
Pantothensäure0,73 mg(12 %)
Biotin11,94 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,06 μg(35 %)
Vitamin C66,33 mg(70 %)
Kalium838 mg(21 %)
Calcium116,2 mg(12 %)
Magnesium133,81 mg(45 %)
Eisen6,25 mg(42 %)
Jod2,26 μg(1 %)
Zink3,67 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren6,92 g
Cholesterin174,46 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
4
6 EL
süße Sojasauce
4 TL
8 EL
1 TL
weißer Pfeffer frisch gemahlen
150 ml
1 ½ TL
300 g
Rindfleisch (Steakfleisch)
3
50 g
50 g
4 EL
400 g
dünne chinesische Eiernudel
1 TL
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Die Chilischoten putzen, waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides mit Sojasauce, Limettensaft, Fischsauce, Pfeffer, Brühe und Speisestärke verrühren.
2.
Das Rindfleisch in dünne Scheiben, diese in nicht zu feine Rechtecke schneiden. In die Marinade legen und darin wenden und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
3.
Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen
4.
Zwiebeln schälen und längs in Spalten schneiden.
5.
Den Wok und dann das Öl darin erhitzen. Die Zwiebeln nach und nach unter Rühren ca. 3 Minuten anbraten, an den Rand schieben.
6.
Das Fleisch aus der Sauce heben, abtropfen lassen und nach und nach in der Mitte des Woks etwa 2 Minuten unter Rühren anbraten, angebratenes Fleisch dabei an den Rand schieben.
7.
Zum Schluss die Marinade in den Wok gießen, Mandeln und eingeweichte Rosinen untermengen und noch kurz unter Rühren erhitzen lassen.
8.
Zwischenzeitlich die Nudeln nach Packungsangaben garen, abgiessen und mit dem Kurkuma und dem Curry mischen. Nudeln mit Fleisch und Sauce anrichten.
Zubereitungstipps im Video