Risotto mit Fisch

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Risotto mit Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
823
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien823 kcal(39 %)
Protein46 g(47 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K20,2 μg(34 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17,7 mg(148 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.115 mg(28 %)
Calcium206 mg(21 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod539 μg(270 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure304 mg
Cholesterin150 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
4 EL Olivenöl
300 g Risottoreis
100 ml trockener Weißwein
1 unbehandelte Orange Saft und Abrieb
1 Döschen Safran 0,1 g
700 ml Gemüsebrühe
50 g Pistazien
8 Rotbarbenfilets à ca. 80 g, mit Haut
Salz
2 EL Mehl
4 Stiele Lavendel
2 EL geriebener Parmesan
2 EL gemahlene Pistazien
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinPistazieOlivenölPistazieButterParmesan

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein würfeln. In 1 EL Butter und 2 EL Olivenöl glasig schwitzen. Den Reis zugeben und glasig mitbraten, bis er leise knistert. Dann mit dem Wein und dem Saft einer Orange ablöschen. Die Flüssigkeit verdampfen lassen. Den Safran in ca. 50 ml heißer Brühe auflösen. Etwas Brühe und die Safranbrühe zum Risotto gießen und unter gelegentlichem Rühren einköcheln lassen. Dann wieder Flüssigkeit nachgießen. Auf diese Weise das Risotto 15-20 Minuten köcheln lassen.
2.
Zwischenzeitlich die Pistazien grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie duften. Anschließend herausnehmen. Die Fischfilets abbrausen und trocken tupfen. Mit etwas Orangensaft beträufeln sowie salzen. Dünn mit Mehl bestauben und im übrigen heißen Öl auf der Hautseite 2-3 Minuten braten. Dabei den Lavendel mit in die Pfanne legen. Den Fisch wenden und auf der zweiten Seite 2-3 Minuten bei geringer Hitze gar ziehen lassen.
3.
Die übrige Butter mit dem Parmesan und gemahlenen Pistazien unter das Risotto mischen. Mit Salz, Orangensaft und etwas Abrieb abschmecken. Mit den Pistazien bestreut auf tiefen Tellern anrichten und die Fischfilets darauf platzieren. Nach Belieben mit Orangenabrieb, Lavendel und Safranfäden garniert servieren.