Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Röstbrot mit Grill-Sardinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Röstbrot mit Grill-Sardinen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
12
Stück
Für die Sauce
2
3
1 Msp.
2 EL
200 ml
3
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für die Crostini
12
Sardinen ausgenommen
1
unbehandelte Zitrone
12 Scheiben
Baguette oder Ciabatta
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Eigelbe in eine Schüssel geben. Den Pfeffer und die Senfkörner mit einem Mörser fein zerstoßen, zugeben. Mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig schlagen, dabei den Zitronensaft zugießen. Nun das Öl unter ständigem Rühren zuerst tropfenweise unterrühren. Wenn sich das erste Öl gut mit dem Eigelb verbunden hat denn das restliche Öl langsam in einem dünnen Strahl zugießen und dabei kräftig weiter rühren, bis eine cremige Mayonnaise entsteht. Nun die Knoblauchzehen abziehen und mit 1-2 EL Öl im Mixer fein pürieren, unter weiterem Rühren löffelweise zur Mayonnaise geben. Die Kapern untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Sardinen waschen, den Kopf und Schwanz sowie die Mittelgräte entfernen und den Fisch auseinanderklappen. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben. Mit 4-5 EL Olivenöl verrühren und damit die Fische bepinseln. Mit Meersalz würzen und auf dem Grill auf beiden Seiten 4-5 Minuten grillen.
3.
Die Baguettescheiben auf dem Grill von beiden Seiten ebenfalls goldbraun grillen. Mit Olivenöl beträufeln. Die Sardinen darauf legen und mit der Sauce beträufelt servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar