Rote Grütze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote Grütze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
419
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien419 kcal(20 %)
Protein5 g(5 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K21,9 μg(37 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium693 mg(17 %)
Calcium128 mg(13 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin53 mg
Zucker gesamt42 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
250 g
250 g
1
4 EL
30 g
125 ml
250 g
gekühlte Schlagsahne
Erdbeeren für die Garnitur
Produktempfehlung
Anstelle von geschlagener Sahne kann man auch eine Vanillesauce reichen.

Zubereitungsschritte

1.
Die Johannisbeeren waschen uind von den Rispen streifen. Die Sauerkirschen waschen und entsteinen. Die Himbeeren nur verlesen und kurz abbrausen.
2.
Die Früchte mit 500 ml Wasser und der Zimtstange in einen Topf geben, erhitzen und ca. 5 Minuten köcheln. Dann die Kirschen und die Zimtstange mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Die Beeren durch ein Sieb streichen, mit der Zimtstange und 2 EL Zucker wieder in den Topf geben, durchrühren und mehrfach aufwallen lassen.
3.
Das Stärkepulver mit dem Kirschsaft anrühren, in die kochende Fruchtmasse geben und unter Rühren andicken lassen. Die Kirschen wieder untermischen, mit dem restlichen Zucker abschmecken. Die Zimtstange herausnehmen und die Grütze kalt stellen. Die rote Grütze in Glasschalen füllen. Die Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und jeweils auf die Grütze spritzen. Die restliche Sahne dazu reichen. Mit Erdbeerhälften garniert servieren.