Rüblikuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rüblikuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
3438
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.438 kcal(164 %)
Protein103 g(105 %)
Fett203 g(175 %)
Kohlenhydrate302 g(201 %)
zugesetzter Zucker120 g(480 %)
Ballaststoffe40,7 g(136 %)
Automatic
Vitamin A6,4 mg(800 %)
Vitamin D9,9 μg(50 %)
Vitamin E57,9 mg(483 %)
Vitamin K115,6 μg(193 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin30,2 mg(252 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure377 μg(126 %)
Pantothensäure7,4 mg(123 %)
Biotin95,8 μg(213 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium4.054 mg(101 %)
Calcium567 mg(57 %)
Magnesium629 mg(210 %)
Eisen23,6 mg(157 %)
Jod51 μg(26 %)
Zink13,7 mg(171 %)
gesättigte Fettsäuren56,3 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin1.248 mg
Zucker gesamt214 g

Zutaten

für
1
Zutaten
5
100 g
100 g
150 g
geriebene Mandelkerne
1 TL
1 Prise
200 g
fein geraspelte Möhren
Butter für die Form
Backpapier für die Schablone
Für die Füllung und Garnitur
50 g
1 EL
150 g
150 g
30 g
fein gehackte Pistazien
1

Zubereitungsschritte

1.
Den Boden der Springform mit Butter einstreichen.
2.
Eier trennen. Eigelb mit 100 ml warmem Wasser schaumig rühren, Honig nach und nach zugeben und weiterrühren, bis die Masse hell-cremig ist. Eiweiße steif schlagen. Mehl mit Mandeln, Zimt, Nelken und Möhren vermischen. Eischnee und Mandelmischung abwechselnd über die Eigelb-Honig-Masse schichten und vorsichtig unterheben. Masse in Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (180°C Umluft) ca. 35-40 Min. backen.
3.
Torte in der Form auskühlen und mindestens 3 Std. ruhen lassen. Backpapier in Tortengröße ausschneiden, aus der Mitte einen Osterhasen aufmalen und diesen als Schablone ausschneiden. Marzipanrohmasse mit Kakao verkneten, dünn zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie ausrollen und kleine Hasenfiguren ausstechen.
4.
Torte einmal quer durch schneiden, mit leicht erwärmter Aprikosenkonfitüre bestreichen und wieder zusammensetzen. Möhre quer in hauchdünne Scheiben hobeln. Sahne steif schlagen, den Rand und die Oberfläche der Torte bestreichen. Schablone vorsichtig auf die Oberfläche legen und die ausgeschnittene Stelle mit Pistazien bestreuen. Schablone vorsichtig abnehmen. Nach Belieben etwas Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und den Pistazienhasen rundum mit kleinen Tupfern verzieren. Die Torte auf eine Tortenplatte setzen und mit Marzipanfiguren und Möhrenscheibchen garnieren.