EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Safran-Bouillon mit Spinat-Ricotta-Ravioli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safran-Bouillon mit Spinat-Ricotta-Ravioli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
344
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien344 kcal(16 %)
Protein21 g(21 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K126 μg(210 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium490 mg(12 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure145 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für den Teig:
100 g Mehl
Salz
1 Ei (Größe M)
1 EL Öl
1-2 EL kaltes Wasser
100 g Tiefkühlspinat (grob gehackt)
100 g Ricotta
Salz , Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
Für die Bouillon:
150 g Suppengemüse (Möhre, Porree)
800 ml Hühnerbrühe (Fertigprodukt)
1 Döschen Safranfäden
1 EL gehackte Petersilie zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaÖlPetersilieSalzEiWasser
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Salz, Ei, Öl und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen. Tiefgefrorenen Spinat nach Vorschrift auftauen lassen. In Küchenpapier ausdrücken. Mit Ricotta, Salz und Pfeffer verrühren. Knoblauch pellen, dazupressen und unterrühren.
2.
Teig auf leicht bemehlter Fläche dünn ausrollen. Auf die eine Hälfte im Abstand von etwa 8 cm kleine Häufchen der Füllung setzen. Die Zwischenräume mit Wasser bepinseln. Zweite Teigfläche darüber schlagen und um die Füllungen andrücken. Ravioli ausstechen.
3.
Suppengemüse putzen und sehr fein schneiden. In der Brühe mit den Safranfäden 5-6 Minuten garen. Ravioli in reichlich leicht gesalzenem Wasser 5- 6 Minuten kochen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und in die Brühe geben. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite