Safran-Quarknocken und Johannisbeerkompott

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Safran-Quarknocken und Johannisbeerkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
416
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien416 kcal(20 %)
Protein18 g(18 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K9,7 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin24,7 μg(55 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium211 mg(5 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin519 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Quarknocken
2
1
80 g
weiche Butter
6
130 g
270 g
1 Döschen
Safranfäden à 0,1 g
gemahlener weißer Pfeffer
1 EL
glatte Petersilie in Streifen geschnitten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Kompott alle Johannisbeeren waschen, putzen und zusammen mit dem Zucker langsam zum Kochen bringen. Einmal aufkochen lassen und danach im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Für die Quarknocken die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, entkernen und hacken. 10 g Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig werden lassen. Die Chili hinzufügen und kurz anschwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3.
Restliche Butter (70 g) und die Eigelbe schaumig rühren. Das (ungetoastete) Toastbrot von der Rinde befreien und auf einer Küchenreibe zu Bröseln reiben (ca. 100 g).
4.
Den Eigelb-Butter-Schaum mit Bröseln, Quark, Safran und dem Inhalt des Topfs verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 20 Minuten quellen lassen.
5.
Einen Topf mit Salzwasser zum Sieden bringen. Mit einem angefeuchteten Löffel Nocken aus der Quarkmasse ausstechen und im heißen Wasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.
6.
Die Nocken auf Küchenpapier abtropfen lassen, auf Tellern anrichten, mit der glatten Petersilie bestreuen und den Kompott in kleinen Schälchen dazu reichen.