Saibling mit Sauerampfer-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Saibling mit Sauerampfer-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
335
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien335 kcal(16 %)
Protein21 g(21 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium476 mg(12 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure278 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 EL
2 Bund
Pfeffer aus der Mühle
1
1
1 EL
150 ml
150 ml

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Etwa 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen den Sauerampfer verlesen bzw. putzen, waschen und abtropfen lassen. Den Fisch trocken tupfen, mit Öl bestreichen, salzen, pfeffern und in eine ofenfeste Form legen. Im Backofen (mittlere Schiene) etwa 15 bis 20 Minuten garen (je nach Dicke der Filets).
2.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. In Butter glasig andünsten, den Sauerampfer zugeben und kurz mitdünsten, mit Fischfond und Sahne aufgießen und leise köcheln lassen. Pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.