Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Salade Nicoise mit Thunfisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salade Nicoise mit Thunfisch

Salade Nicoise mit Thunfisch - Salade Nicoise mit Thunfisch

Health Score:
Health Score
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 36 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
3
300 g
1
rote Zwiebel
8 EL
3 EL
milder Weinessig
4
eingelegte Artischocken
50 g
schwarze Oliven (ohne Stein, z.B. Taggiasca-Oliven)
1 EL
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
200 g
4 Stiele
150 g
gemischte Baby- Salatblatt
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiMeersalzZwiebelOlivenölWeinessigArtischocke
Einkaufsliste drucken
Produktempfehlung

Als Getränkebegleitung empfiehlt Cornelia Poletto Carpe Diem Kombucha Classic.

Zubereitungsschritte

1.

Eier in kochendem Wasser in 8 Minuten wachsweich kochen. Abschrecken und abkühlen lassen. Bohnen waschen, putzen, schräg halbieren und in kochendem gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten bissfest garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und in 1 EL Öl 2-3 Minuten andünsten. Mit 1 EL Essig ablöschen und abkühlen lassen. Artischocken abtropfen lassen und vierteln.

2.

Bohnen, Zwiebeln, Artischocken, Oliven und Kapern in eine große Schüssel geben. 2 EL Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und 6 EL Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren. Über die vorbereiteten Zutaten geben und vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

3.

Tomaten waschen und vierteln. Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Salatblätter waschen und trocken schleudern. Tomaten, Salatblätter und Basilikum locker unter die Bohnenmischung heben.

4.

Thunfisch im restlichen Öl von jeder Seite 1-2 Minuten kurz und scharf anbraten. Die Eier pellen und sechsteln. Den Thunfisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Scheiben schneiden. Thunfisch und Eier auf dem Salat anrichten. Dazu: knuspriges Baguette.

Video Tipps

Wie Sie eine klassische Vinaigrette am besten anrühren
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter