Seeteufel mit Artischocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seeteufel mit Artischocken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
414
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien414 kcal(20 %)
Protein24 g(24 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe35,9 g(120 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K4,6 μg(8 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,1 mg(109 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure227 μg(76 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin22,1 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.461 mg(37 %)
Calcium189 mg(19 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure383 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Seeteufelfilet (je Filet 4 Seeteufelfilets)
4
3 EL
200 g
frische Steinpilze
150 g
100 ml
100 ml
Saft einer Zitronen
2 EL
3 EL
4 EL
geschnittenes Basilikum
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Steinpilze trocken mit Küchenkrepp abreiben, Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden.
2.
Die Artischocken waschen, äußere Blätter entfernen, Blattspitzen und Stielenden mit einer Schere großzügig abschneiden. Danach die Artischocken halbieren, das Stroh auskratzen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. In einer Pfanne das Knoblauchöl erhitzen und die Artischockenspalten von beiden Seiten etwa 4 Minuten anbraten. Die Speckwürfel und Pilze zugeben, anbraten, mit Fischfond und Weißwein ablöschen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Die Seeteufelfilets säubern, mit Zitronensaft säuern und salzen. Filets kurz in Mehl wenden und in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten ca. 4-5 Min. goldbraun braten.
3.
Den Fisch mit Artischockengemüse auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit Basilikum garnieren.