Spargel mit Sauce Hollandaise

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel mit Sauce Hollandaise
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
755
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien755 kcal(36 %)
Protein13 g(13 %)
Fett63 g(54 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E9,7 mg(81 %)
Vitamin K154,4 μg(257 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure439 μg(146 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin14,7 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C99 mg(104 %)
Kalium1.320 mg(33 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren38,9 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin312 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g grüner Spargel
750 g Spargel
Salz
1 TL Zucker
1 EL Butter
600 g gekochte Salzkartoffel
1 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL abgezupfte Rosmarinnadel grob gehackt
Für die Sauce Hollandaise
250 g Butter
2 Eigelbe
4 EL trockener Weißwein
2 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spargel waschen. Weißen Spargel gründlich schälen, untere Enden abschneiden. Bei dem grünem Spargel nur das untere Drittel schälen, Enden abschneiden.
2.
Den Spargel bündeln und in kochendem Salzwasser mit Zucker und Butter in ca. 18 Min. garen, der grüne Spargel braucht nur ca. 12-15 Min. , also etwas später hineingeben.
3.
In der Zwischenzeit für die Hollandaise Butter zerlassen und den Schaum abschöpfen. Eigelbe und Wein in eine Metallschüssel geben und im heißen Wasserbad schaumig schlagen, dann die Butter zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Weiterrühren dazugeben, bis eine schöne Sauce entsteht. Die Eimasse darf nicht gerinnen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Kartoffeln vierteln und in heißer Butter langsam goldgelb braten, salzen, pfeffern und zum Schluss den gehackten Rosmarin darüber streuen und kurz mitbraten lassen.