Spargelrisotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargelrisotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
451
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien451 kcal(21 %)
Protein11 g(11 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K43 μg(72 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium365 mg(9 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin25 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
grüner Spargel
1
1
2 EL
300 g
150 ml
trockener Weißwein
40 g
frisch geriebener Parmesan
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelWeißweinParmesanButterOlivenölSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das untere Drittel des Spargels schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Spargelstangen in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren. Abgießen, dabei ca. 800 ml des Spargelfonds auffangen, den Spargel kalt abschrecken, die Spitzen abschneiden und die restlichen Stangen in schmale Scheiben schneiden.
2.
Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen. Den Reis zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Diesen vollständig aufsaugen lassen und eine Schöpfkelle von dem Spargelfond dazugeben. Diesen unter ständigem Rühren ebenfalls aufsaugen lassen und diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der Reis gar und der Fond aufgebraucht ist. Der Reis sollte noch leicht Biss haben.
3.
Die Spargelringe zusammen mit den Spargelspitzen, dem Parmesan und der Butter unter das Risotto mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Schälchen angerichtet servieren.